Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für Buchungen von Qi Gong-Kursen, Qi Gong-Workshops und Business Qi Gong


Anwendungsbereich

1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Vertrags- und Rechtsverhältnisse zwischen RoVital – Rosi Roth und dem Kunden im Zusammenhang mit der Buchung von Qi Gong-Kursen, Qi Gong-Workshops, Qi Gong Privatunterricht und Business Qi Gong. Mit Vertragsabschluss erkennt der Kunde diese AGB als für sich verbindlich an. Unter „Kunde“ im Sinne dieser AGB ist jeder Websitenutzer zu verstehen, ungeachtet dessen, ob es zu einem Vertragsabschluss kommt.
2. Sollten einzelne Regelungen lediglich für Unternehmer im Sinne von § 14 BGB oder für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB gelten, so geht dies aus der betreffenden Regelung jeweils ausdrücklich hervor. Sofern eine Regelung dieser AGB keine ausdrückliche Einschränkung auf Unternehmer oder Verbraucher beinhaltet, gilt sie für alle Kunden.
3. RoVital behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Für einen bestimmten Vertrag mit dem Kunden gilt die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils aktuelle Fassung der AGB. Etwaige abweichende Vertragsbedingungen oder AGB des Kunden finden keine Anwendung; dies gilt auch dann, wenn RoVital deren Geltung nicht ausdrücklich widerspricht.

Anmeldung und Bezahlung

1. Die Anmeldung kann telefonisch, per Email, direkt über die Homepage, schriftlich oder persönlich vorgenommen werden. Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn RoVital die eingegangene Anmeldung per Email bestätigt.
2. Im Falle einer Online-Buchung (über die Homepage), bestätigt der Kunde die AGB gelesen zu haben und diese zu akzeptieren. Bei schriftlichen oder telefonischen Buchungen bekommt der Kunde die AGB zusammen mit der Auftragsbestätigung / Anmeldebestätigung per E-Mail zugesandt.
3. Erfolgt die Anmeldung per Brief, Email, Homepage oder Telefon, gelten die Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes. Liegt der vorgesehene Kursbeginn zum Zeitpunkt der Kursbuchung innerhalb der Rücktrittsfrist nach Fernabsatzgesetz, so gilt die Kursbuchung als Aufforderung, die Dienstleistung bereits innerhalb der Widerrufsfrist zu beginnen.
4. Die jeweils angegebenen Endpreise verstehen sich in EURO inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
5. Der vom Kunden geschuldete Preis ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Der Kunde kann den Betrag auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder bar bezahlen.
6. Der Kunde erklärt sich mit dem Erhalt der Rechnung als PDF-Datei per E-Mail an die von ihm im Anmeldevorgang angegebene E-Mail-Adresse einverstanden. Ein Rechnungsversand auf dem Postweg ist auf Anfrage gegen eine Gebühr von 2,00 € pro Rechnung möglich.

Garantien, Haftung, Rechte und Pflichten des Kunden

1. Die Teilnahme an unsern Qi Gong-Kursen, Qi Gong-Workshops, Qi Gong Privatunterricht und Business Qi Gong erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Mit Anmeldung zu einem Kurs versichert der Kunde, dass ihm keine gesundheitlichen Probleme bekannt sind, aufgrund derer die Teilnahme am Kurs für ihn ein Risiko darstellen oder zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen könnte. RoVital empfiehlt Kunden, die sich diesbezüglich nicht sicher sind, vorab ihren Arzt zu konsultieren. Dies gilt insbesondere z.B. dann, wenn Vorverletzungen des Kunden, sonstige Vorerkrankungen oder Hinweise auf eine mögliche Schwangerschaft vorliegen. Der Kunde verpflichtet sich, den Kursleiter vor Kursbeginn über etwaige gesundheitliche Umstände, auf die sich die Teilnahme am Kurs auswirken könnte, hinzuweisen. Ein Kursleiter ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, einen Kunden wegen offensichtlicher gesundheitlicher Risiken von der Teilnahme an einem Kurs auszuschließen.
2. RoVital haftet zu keinem Zeitpunkt für gesundheitliche Folgen, die die Teilnahme an einem Qi Gong-Kurs, Qi Gong-Workshops, Qi Gong Privatunterricht und Business Qi Gong für den Kunden haben kann.
3. Der Haftungsausschluss gilt auch für die von RoVital eingesetzten Trainer, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
4. RoVital schuldet im Hinblick auf die Teilnahme des Kunden an Qi Gong-Kursen, Qi Gong-Workshops, Qi Gong Privatunterricht und Business Qi Gong keinen bestimmten Trainingserfolg. Sofern auf der Website oder an anderer Stelle von RoVital bestimmte mögliche Trainingserfolge dargestellt werden, so hängen diese stets von Alter, körperlicher Verfassung, persönlicher Veranlagung, Regelmäßigkeit der Kursteilnahme und sonstigen individuellen Umständen aus der Sphäre des Kunden ab und können daher für den individuellen Einzelfall nicht zugesichert werden.
5. Die Schadensersatzhaftung von RoVital ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von RoVital beruhen, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die durch RoVital vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden.

Rücktritt vom Vertrag

1. Angemeldete Teilnehmer-/innen können ohne Angaben von Gründen bis 7 Tage vor Kursbeginn vom Vertrag zurücktreten.
2. In besonderen Fällen kann der Kunde nach der ersten Kursstunde vom Vertrag zurücktreten. Ein besonderer Fall ist gegeben wenn der Kunde sich, aufgrund gesundheitlicher Probleme, nicht in der Lage fühlt am Qi Gong-Unterricht teilzunehmen. In diesem Fall bezahlt der Kunde nur die erste Kursstunde.
3. Im weiteren Verlauf des Kurses ist ein Rücktritt vom Vertrag nicht mehr möglich. Der Kunde ist verpflichtet die gesamte Kursgebühr zu begleichen, auch für den Fall dass er nicht an allen Kursterminen teilnimmt.

Organisatorische Änderungen

1. Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung zu den ausgeschriebenen oder vereinbarten Terminen durchgeführt wird. RoVital kann aus wichtigen, persönlichen Gründen den Ort und Zeitpunkt einer Veranstaltung ändern. Wichtige, persönliche Gründe können sein: gesundheitliche Probleme der Trainerin, geschäftliche Fortbildungsveranstaltungen der Trainerin u.a..
2. RoVital ist in jedem Fall verpflichtet einen Ersatztermin für ausgefallene Veranstaltungen anzubieten.

Wahl des Kurs-Ortes und der Kurs-Zeiten

1. Ein angemeldeter Kursteilnehmer-/in kann alle Qi Gong-Kurse von RoVital besuchen, egal in welchem Ort. Das bedeutet, wenn er zu einem Termin mal verhindert sein sollte, kann er diesen zu einem anderen Zeitpunkt oder an einem anderen Ort nachholen.
Teilnehmer, die Qi Gong intensiver üben möchten, können gerne mehrmals pro Woche teilnehmen - ohne Zusatzkosten.


Stand der AGB: Sep. 2017